Ausschreibung und letzte Infos:
 
Bei der „längsten Lichterkette der Welt“ geht es darum, eine nur mit Reflektoren markierte Strecke im Gelände möglichst schnell abzulaufen und die Posten mit einer Sicherheitsnadel am richtigen Standort in der OL-Karte „einzustechen“.
 
jede falsche oder fehlende Postenmarkierung gibt 2 Minuten Strafzeit auf die Laufzeit.

eine einmal gestochene Postenmarkierung kann nicht mehr korrigiert werden.  Ist die Markierung ausgefranst oder sind mehr Einstiche vorhanden zählt diese Markierung nicht.

Das Lagerfeuer brennt ab 16:30 Uhr.
Start ist ab 17:15 Uhr möglich. Zeitnahme mit Sportident. Keine Posten stempeln!
 
Strecken:
Nördliches Abenteuer: Felsen und Wald, ca. 2km
Südliches Abenteuer: über die Wiesen, ca 3km
 
Anmeldung: über den O-Manager oder per e-mail an orientierungslauf@sc-königstein.de
 
Startgeld: 4€
 
Mitbringen: gute Laune, Stirnlampe, Plätzchen
 
Wer nicht läuft und wer schon gelaufen ist erzählt Heldengeschichten am Lagerfeuer.
Wir sorgen für Glühwein und Tee.

Achtung! Es ist vor allem im Bereich der Felsen teilweise glatt und rutschig!

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

das Reflektor-Alphabet:
Markierung im Gelände Aussage
ein Reflektor in orange oder gelb  „dem Reflektor weiter folgen“
zwei Reflektoren unmittelbar nebeneinander „Achtung scharfe Abbiegung“
ein großer Glasreflektor „Posten!“ auf der Karte den genauen Standort mit der Sicherheitsnadel einstechen
Joomla templates by a4joomla