Damen 1 mit Sieg und Niederlage beim ersten Heimspiel

Am 17. Sept. 2017 fand das erste Heimspiel der Damen 1 vom SC Königstein (SCK) in der Volleyball-Bezirksliga Ost statt; Gäste waren die TSG Nordwest Frankfurt sowie die FTG Frankfurt.

Von Anfang an machten die SCK-Damen gegen Nordwest Frankfurt deutlich, dass sie ihr erstes Saisonspiel unbedingt gewinnen wollten. Unterstützt durch eine tolle Fankulisse ging der erste Satz dann auch mit 25:20 direkt an die Gastgeberinnen, die durch genaue Zuspiele von Johanna Hauck im Angriff immer wieder gut in Szene gesetzt wurden. Satz 2 endete sogar mit einem 25:18 noch deutlicher. Nordwest Frankfurt erwischte im dritten Satz aber klar den besseren Start und lag meistens in Führung; die Punktetafel zeigte zwischenzeitlich 19:13 und 22:15 für die Gäste als die Königsteinerinnen aber nochmals richtig Gas gaben, unterstützt durch wuchtige Sprungaufschläge von Aliena Klinke.  Am Ende stand es 25:23 für Königstein und die ersten drei Tabellenpunkte der Saison waren verdient eingefahren.

Die Königsteinerinnen hatten sich auch für ihr 2. Spiel Einiges vorgenommen, auch wenn schon beim Einspielen deutlich wurde, dass die FTG ein sehr starker Gegner ist. Mit einigen Umstellungen ging es an den Start: Natascha Böttger wechselte von der Liberaposition ins Zuspiel und Victoria Martin übernahm die frei gewordene Liberaposition. Von Anfang an gab es unzählige lange und sehenswerte Ballwechsel zu bestaunen; beide Teams schenkten sich nichts und boten Bezirksligavolleyball auf tollem Niveau. Nach spannenden  22 Minuten war es dann auch geschafft; der SCK hatte den 1. Satz mit 25:20 gewonnen. Leider konnten die Gastgeber in den Sätzen 2 bis 4 nicht mehr an diesen Erfolg anknüpfen und die Konzentration auf den Ball hoch halten. Die folgenden Sätze gingen zunehmend deutlich mit 21:25, 17:25 und 13:25 an die Gäste.

Dennoch waren der SCK-Vorsitzende Klaus Herrmann und SCK-Trainer Holger Strömmer mit der Leistung des Teams zufrieden. Vor allem die Flexibilität und Variabilität des jungen Teams sind hervorzuheben. Wenn man am ersten Spieltag der Saison ruhigen Gewissens 11 verschiedene Spielerinnen einsetzen kann, ohne dass es zu Problemen im Spiel kommt, so zeigt das, wie breit der Kader mittlerweile aufgestellt ist. Dieses Team wird dem SCK und seinen Fans sicher noch viel Freude bereiten.

 

 

Es spielten: Joelle B. --- Taschi B. --- Lou H. --- Jojo H. --- Vero H. --- Aliena K. --- Isi L. --- Victoria M. --- Anna R. --- Nina R. --- Toni T. --- --- Trainer: Holger Strömmer

Joomla templates by a4joomla